TRAINING

Die Erfahrung der sportmedizinischen Betreuung, aber auch die Erfahrung der Leistungssport-Trainer des DIOOS haben zur Entwicklung spezieller Trainingskonzepte geführt.

Ergänzend zum normalen Training eines jeden Sportlers sollen durch die spezifischen Elemente unserer Trainingsformen Impulse gesetzt werden, die stabilisierend und ergänzend wirken. Einsatzbereiche sind die Optimierung von Leistungsstufen, wie auch die Rückkehr nach Verletzungen und die trainierende Korrektur von Schwächen oder Fehlstellungen.

Die Eins-zu-eins-Training Situation schafft eine hohe Intensität. Diese Form der Ergänzung soll ihr eigenes Training nicht unwirksam machen oder gar abwerten. Es geht uns darum, Ihnen Profi-Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen Sie neue Ziele erreichen können.

DIE VERSCHIEDENEN ANSÄTZE

Gemeinsam haben wir für jede Sportart spezielle Übungen entwickelt. Nach einer umfangreichen Eingangsuntersuchung und Diagnose erstellt das Team von DIOOS für jeden Patienten ein eigenes Übungsprogramm. Unser DIOOS-Konzept ist individuell auf unsere Kunden abgestimmt, bei uns wird also absolut befundorientiert trainiert.

Im Unterschied zum Training im klassischen Fitness-Studio, stehen Sie  beim individuellem 1:1 Personal Training im Mittelpunkt. Nach einem persönlichem Info-Gespräch, erstellen wir einen Trainingsplan der exakt auf Ihre eigene Zielsetzung optimiert ist. Während der gesamten Übungszeit steht Ihnen ihr Trainer unterstützend und motivierend zur Seite.

Medical EMS ist ein individuelles Training mit gezielter Ansteuerung von Muskelgruppen nach medizinischer Indikation und speziellem Konzept, wie man die Elektro-Muskel-Stimulation auch auf medizinischtherapeutischem Gebiet einsetzen kann. Schonendes Training unter sanftem Strom – seit Jahren ist das der Fitnesstrend. Auf medizinisch-therapeutischem Gebiet wird die „Elektro-Muskel-Stimulation“ – kurz EMS – jedoch noch kaum eingesetzt. Als Physiotherapeuten, Osteopathen und Sportmedizinern haben wir ein Konzept für medizinische EMS entwickelt. Patienten mit Rückenschmerzen, Sportverletzungen oder anderen Erkrankungen können damit schonender, schneller und effektiver therapiert werden.
Sogar in der Fußball-Bundesliga haben wir mit „medical EMS“-Konzept schon Erfolge gefeiert. Ebenfalls haben wir ein Ausbildungssystem entwickelt, um „medical EMS“ lizenziert weiterzubilden. Die Elektro-Muskel-Stimulation ist ebenso einfach wie effektiv: Der Sportler – oder in diesem Fall der Patient – trägt eine Spezialweste, während er leichte Übungen macht. In diesen Westen sind Elektroden eingenäht, durch die Reizstrom direkt zu allen Muskelgruppen, selbst zu der tiefliegenden autochthonen Rückenmuskulatur oder den Beckenboden gelangt. Die Impulse aktivieren die Muskeln und stärken sie. Man hat einen 16-fach höheren Effekt als bei einem herkömmlichen Training. Und noch dazu ist das Ganze sehr schonend.

Weitere Trainingsansätze werden fortlaufend ergänzt…